Country & Western Night

Wir präsentieren einmal im Monat die größten und besten Hits aus der Country und Westernszene. Dafür konnten wir einen absoluten Fachmann auf diesem Gebiet als DJ gewinnen. Jens Hübner, bekannt durch seine beliebte Country Sendung bei Radio Primaton lässt es sich nicht nehmen an diesen Abenden für Euch seine Musik zu präsentieren.
Hierzu hat er einen kleinen Willkommensgruß für Euch hinterlassen.

Hi Country - Fans.

Ich bin Jens Hübner und 1980 durch den Loretta Lynn - Film "Nashville Lady" (bzw Coal Miners Daughter), zur Country Music gekommen. Vorher hatten es mir vor allem Hard Rock - Bands wie AC/DC, Deep Purple und Uriah Heep angetan. Neben Loretta wurde ich schnell ein großer Fan von George Jones, Merle Haggard und Buck Owens, die auch heute noch meine Favoriten sind.

Am 21.01.1994 bekam ich auf Primaton die Möglichkeit, meine Lieblingsmusik im Radio zu präsentieren. Was anfangs als Test gedacht war, entwickelte sich zu einer wöchentlichen Sendung, die 23 Jahre lang fester Bestandteil bei Primaton, mit vielen treuen Stammhörern wurde. Das meine Country Time nach so langer Zeit abgesetzt wurde, lag am neuen Programmleiter, der Country Music in der heutigen Radio - Welt nicht mehr passend fand. Eine Meinung, die ich nicht teilen kann, weil sich die Country Music auch weiter entwickelt hat und sehr Pop und Rock - orientiert wurde. Sehr zu meinem Ärgernis übrigens.
Als Traditionalist freute ich mich, dass es Ende der 80er wieder zurück zu den "Wurzeln" ging. Stars wie Alan Jackson, Mark Chesnutt, Randy Travis, Dwight Yoakam und George Strait gehören deshalb genauso zu meinen Idolen.
Seit der Jahrtausend - Wende wurden Countrytypische Instrumente vermehrt durch Computer - Drums und anderer Maschinen-Musik ersetzt. Was blieb sind die ländlichen Texte. Man kann sich natürlich vorstellen, was ich von Taylor Swift, Keith Urban und Co halte.

Nachdem das Nashville aber nicht interessiert und ich kein Country im Radio mehr mache, freue ich mich, "meine" Musik noch als DJ präsentieren zu dürfen. Obwohl auch das nicht so einfach ist. Je moderner Country wurde, desto mehr Line Dancer fanden gefallen an diesem Free - Style. Zudem sprechen die aktuellen Stars vermehrt junge Leute an. Es gibt aber auch noch viele Traditionalisten und Two - Stepper, die lieber auf "echte" Country Music tanzen.
Die alle unter einen Hut zu bekommen ist jedes mal eine Herausforderung, die ich mich gerne stelle und eine Auswahl meiner rund 6500 Country - CD`s ins Pinocchio nach NES schleppe.

Dort wünsche ich allen viel Spaß und freu mich auf euch.

Gruß, euer Countryman Jens